ZEMENT

In der Zementindustrie ist der Staub das Produkt. Deshalb sind spezielle Anforderungen an Wärmetauscher nach dem Drehrohrofen oder nach dem Zyklon-Vorwärmer gefragt.
Projekte zur Wärmeauskopplung sind geprägt von großen Energiemengen und hohen Gehalten an teils kritischen Stäuben in den Rauchgasen. Besondere Anstrengungen sind hier erforderlich um die ausgekoppelte Wärme im Prozess der Zementherstellung wieder einzusetzen.
Alternative Nutzungskonzepte für die ausgekoppelte Wärme werden für Sie durch uns ausgearbeitet.

Beispiele für Nutzungskonzepte sind

  • Trocknerbeheizung
  • Stromerzeugung mittels Dampfturbine / Generator
  • Stromerzeugung mit ORC-Turbine / Generator
  • Prozesskälte
  • Fernwärmeauskopplung

Bei allen Konzepten ist den Besonderheiten des hohen Staubanfalls Rechnung zu tragen. Dies muss im Design der Wärmetauscher berücksichtigt werden.
Die Heizflächen müssen kontinuierlich gereinigt werden. Die prozessneutrale, durch unser Haus optimierte Kugelregenanlage ist eine elegante Lösung für die Heizflächenreinigung.